(Nicht ganz) neu im Pfarramt

(Nicht ganz) neu im Pfarramt

Sie kennen mich vielleicht aus Gottesdiensten und von Veranstaltungen, wir haben da und dort Gespräche geführt. Und Sie fragen sich vielleicht, wieso ich mich hier (noch einmal?) vorstelle.

Mit dem 1.2.2021 bin ich Ihre „richtige“ Pfarrerin: Abgeordnet in die (so heißt es jetzt) 10. Pfarrstelle im Kirchspiel Muldental (50. Prozent), weiterhin zu 50 Prozent Schulpfarrerin auf der 108. landeskirchlichen Pfarrstelle.

Wer ich bin? Leipzigerin mit vogtländischem Migrationshintergrund, Theologin aus Leidenschaft, seit 31 bzw. 25 Jahren mit zwei Lehrmeistern für Lebensfreude und Streitkultur (David und Tilmann), aktuell zwei Lehrmeisterinnen für Geduld und Türenöffnen, speziell Kühlschranktüren (Puma und Elfriede). Neben dem Pfarramt Lyriker und Krimiautorin, gelegentlich auch tanzend, singend oder auf dem Fahrrad.  Von allem anderen machen Sie sich am besten selbst ein Bild in Gottesdiensten oder Veranstaltungen – wenn wir wieder dürfen.

 

Posted in Aktuelles on 3. Februar 2021.