Musikalischer Adventskalender-Projekt

https://www.leipziger-crowd.de/adventskalender

Im Dezember wird ein Adventskalender online gehen, der in Zusammenarbeit mit der Gruppe „La Protezione Della Musica“ in der Kirche Pomßen entstanden ist. In einzelnen Kalenderblättern werden musikalische Ausschnitte der Weihnachtshistorie von Rogier Michael, mit passenden theologischen und lyrischen Texten von Pfarrerin Bettine Reichelt, sowie einige Instrumente vorgestellt. Im 24. Kalenderblatt erklingt die gesamte Historie.

 

Gern können Sie den Kalender auch als CD zu 7 € im Pfarramt kaufen. Das Geld unterstützt die Kirchenmusik in unseren Gemeinden und wird den geplanten Konzerten und musikalischen Gottesdiensten im nächsten Jahr zugute kommen.

WORUM GEHT ES IN DIESEM PROJEKT?

Wir möchten einen musikalischen Adventskalender mit Musik der Renaissance an der ältesten Orgel Sachsens produzieren. Diese Orgel steht in Pomßen in einer wundervollen Renaissancekirche und bietet mit Ihren Ausmalungen ein grandioses Gesamtambiente für eine Videoproduktion. In einzelnen Kalenderblättern möchten wir musikalische Ausschnitte der Weihnachtshistorie von Rogier Michael, mit passenden theologischen und lyrischen Texten, sowie einige Instrumente vorstellen. Im 24. Kalenderblatt soll die gesamte Historie erklingen. Der Adventskalender soll auf YouTube veröffentlicht werden. Außerdem sollen einige DVDs davon gepresst und im Umfeld der Kirchengemeinde unter ehrenamtlich Tätigen und älteren Menschen als Aufmerksamkeit verteilt werden. Die Musiker des Ensembles „La Protezione della Musica“ haben schon mehrfach in Pomßen musiziert, einige Aufnahmen davon finden sich auch auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=DkcdbNnu3aw&t=698s

WAS PASSIERT MIT DEM GELD BEI ERFOLG?

Die Gelder sollen in die Erstattung von Fahrtkosten und kleine Aufwandsentschädigungen für 7 Musiker fließen. Die Produktion der Videos übernehmen wir in kompletter Eigenverantwortung mit eigenem 4K Videoequipment und Mehrkanal-Aufnahme

ALLES ODER NICHTS

Das gesammelte Geld wird erst ausbezahlt, wenn zwischen dem 15.10.20 und dem 29.10.20 um 20:00 Uhr mindestens 700 € zusammenkommen. Ansonsten erhalten alle Unterstützer/innen ihr Geld zurück.

JEROEN FINKE

Ich bin Jeroen gebürtiger Leipziger und Musiker aus Leidenschaft. Schon zu Schulzeiten habe ich das Ensemble für historische Aufführungspraxis „La Protezione della Musica“ (www.ensemble-lpdm.de) gegründet und bilde mich seit einigen Jahren mit einem Gesangsstudium an der HFK Bremen mit dem Schwerpunkt Alte Musik weiter. Vorallem weniger bekannte Musik prägt meine Arbeit und die meines Ensembles. So haben wir im vergangenen Jahr z.B. eine bislang unbekannte Matthäuspassion eingespielt. Der Kulturraum Leipziger Land prägt mich bis Heute und ich beschäftige mich viel mit Komponisten des mitteldeutschen Frühbarock. Als Beirat begleite ich die vielfältige musikalische Arbeit des Leipziger Vereins „Netzwerk Alte Musik e.V.“.

 

Posted in Aktuelles on 7. Dezember 2020.